Individualisiertes Lernen, gefährliche Nähe zum Kind, die Katastrophe im Odenwald und die Blindheit der Gemeinde Reformpädagogen wollen, dass Kinder selbstbestimmt lernen. Reformschulen ist daher eigen, dass sie Schülern mehr Freiheit und Verantwortung für ihr Lernen übergeben. Das bedeutet zum Beispiel, dass es so genannte Wochenplan- oder Freiarbeit gibt, bei der die Kinder ihr Lerntempo bestimmen. […]

Jens Großpietsch ist immer für eine verrückte Idee gut. Diesmal veranstaltet er (Freitag, 28.11.) mit Kollegen Horst Fehmers eine pädagogische Abschiedskonferenz an der Heinrich-von-Stephan-Schule mit zwei Podien: 1) Lehrer interviewen Journalisten: Wie würden Sie gute Schule machen? (14 Uhr) 2) Was ist Reformpädagogik heute? (16:30 Uhr) Mit: Mike Bruhn/Heike Ginter, Jenaplan-Schule Jena, “Blick über den […]

Eltern entziehen dem Staat die Schüler. Und schwirren wie Überwachungs-Helikopter über ihren Kindern. Vor allem digital hat die Staatsschule wenig zu bieten [Interview von Hauptsache Bildung mit Pisaversteher Christian Füller] 1. Herr Füller, der Förderwahn scheint ausgebrochen zu sein: Ist es in ihren Augen sinnvoll, wenn Eltern ein Kind, das durchaus gute Noten mit nach […]

“The one thing that I do worry about is the question of ‘deep reading.’ As the world looks to these instantaneous devices … you spend less time reading all forms of literature, books, magazines and so forth. That probably has an effect on cognition, probably has an effect on reading.” Man wundere sich nicht. Der […]

Heribert Prantl fordert Kinderrechte, die er selbst nicht zu geben bereit ist – wenns drauf ankommt Vor meinen Augen turnen gerade zwei Heriberts herum. Der eine ist der kluge und belesene Jurist, der verlangt, dass unbedingt Kinderrechte in die Verfassung gehören. Denn „das Grundgesetz kennt keine Kinder, bis heute nicht.“ Prantl fordert dies angesichts des […]

Warum die Grünen schon lange wussten, wie der Missbrauch von Macht zu sexueller Gewalt führt – sie es im Bundestagswahlkampf 2013 aber für fünf Monate vergessen hatten Kommentar für RBB-Kulturradio am 13.11.14 Vor einem Jahr bescherte die Diskussion über die Macht der Pädophilen den Grünen eine schallende Ohrfeige bei der Bundestagswahl. Der Parteienforscher Franz Walter, […]

Mit Christoph Röhls „Die Auserwählten“ kommt das Missbrauchs-Verbrechen der Odenwaldschule in die Wohnzimmer. Der Film versimplifiziert und verfälscht die Taten an dem Elite- und Vorzeigeinternat des besseren Deutschland – und er klagt die Falschen an Missbrauch abends viertel nach acht im Wohnzimmer. Sexuelle Gewalt nach Vesper und Bierchen, und zwar ausschließlich dieses Thema in einem […]

Berlin feiert ab Montag sein neues Bildungsprogramm für Kitas – eine ganze Woche lang. In einer Diskussion stellt Berlins Schulsenatorin Sandra Scheeres (SPD) das Berliner Bildungsprogramm für Kitas vor – und diskutiert es mit ExpertInnen. Ab 10 Uhr in der FU Berlin. 22.9., 10-13 Uhr, Hörsaal 1b der FU Berlin, Habelschwerdter Allee 45, Dahlem: Eröffnungsveranstaltung mit Bildungssenatorin […]

Am Montag stellt Berlins Schulsenatorin das neue Berliner Bildungsprogramm für Kitas vor. Ab 10 Uhr in der FU Berlin. Die Diskutanten der Kita-Debatte haben folgende Thesen für Montag gesandt. Martin Hoyer, Paritätischer Wohlfahrtsverband Die Stärke des Bildungsprogramms liegt darin gute pädagogische Praxis in Worte gefasst zu haben, damit Orientierung zu bieten und Auseinandersetzung anzuregen. Die […]

Heribert Prantl irrt: Das Recht auf Unschuldsvermutung gilt zunächst für die Kinder, die von Fremden nackt gefilmt werden. Und erst dann einem Abgeordneten, der Bilder dieser Jungen kauft   Dürfen die Strafverfolger bei einem Verdächtigen eine Razzia ausführen, wenn er “nur” Nacktbilder von Kindern aber noch keine so genannte Kinderpornografie besitzt? Beitrag über Heribert Prantls […]

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.212 Followern an