Mit Christoph Röhls „Die Auserwählten“ kommt das Missbrauchs-Verbrechen der Odenwaldschule in die Wohnzimmer. Der Film versimplifiziert und verfälscht die Taten an dem Elite- und Vorzeigeinternat des besseren Deutschland – und er klagt die Falschen an Missbrauch abends viertel nach acht im Wohnzimmer. Sexuelle Gewalt nach Vesper und Bierchen, und zwar ausschließlich dieses Thema in einem […]

Berlin feiert ab Montag sein neues Bildungsprogramm für Kitas – eine ganze Woche lang. In einer Diskussion stellt Berlins Schulsenatorin Sandra Scheeres (SPD) das Berliner Bildungsprogramm für Kitas vor – und diskutiert es mit ExpertInnen. Ab 10 Uhr in der FU Berlin. 22.9., 10-13 Uhr, Hörsaal 1b der FU Berlin, Habelschwerdter Allee 45, Dahlem: Eröffnungsveranstaltung mit Bildungssenatorin […]

Am Montag stellt Berlins Schulsenatorin das neue Berliner Bildungsprogramm für Kitas vor. Ab 10 Uhr in der FU Berlin. Die Diskutanten der Kita-Debatte haben folgende Thesen für Montag gesandt. Martin Hoyer, Paritätischer Wohlfahrtsverband Die Stärke des Bildungsprogramms liegt darin gute pädagogische Praxis in Worte gefasst zu haben, damit Orientierung zu bieten und Auseinandersetzung anzuregen. Die […]

Heribert Prantl irrt: Das Recht auf Unschuldsvermutung gilt zunächst für die Kinder, die von Fremden nackt gefilmt werden. Und erst dann einem Abgeordneten, der Bilder dieser Jungen kauft   Dürfen die Strafverfolger bei einem Verdächtigen eine Razzia ausführen, wenn er “nur” Nacktbilder von Kindern aber noch keine so genannte Kinderpornografie besitzt? Beitrag über Heribert Prantls […]

allein

Das Internet ist zwar mobil, aber es geht nicht mehr weg. Okay. Nur, was macht es mit uns? Über das Hosentascheninternet mit Kathrin Passig, Philippe Wampfler und Wibke Becker Via Twitter habe ich heute einen Text von der eloquenten Kathrin Passig bekommen, ihn gelesen, für eloquent befunden – und mich gewundert, als ich auf die […]

In der Debatte um Philippe Wampflers umstrittenen Watson-Interview (u.a. Kinder lesen keine Bücher mehr) kam der Vorschlag, beim nächsten #EdchatDE die aufgeworfenen Fragen zu diskutieren: ob das Internet und seine (a)sozialen Medien für die Kommunikations- und Pubertätsverhältnisse von Jugendlichen eine Revolution sind ob der Erzieher/Lehrer Kindern und Jugendlichen aktiv Orientierung für das Netz (und den […]

Philippe Wampfler ist einer der besten Kenner von dem, was Jugendliche mit und im Netz so alles anfangen. Gerade hat er sein neuestes Buch “Generation ‘Social Media’, herausgebracht, und ich kann jedem empfehlen, darin zu lesen, “wie digitale Kommunikation Leben, Beziehungen und Lernen Jugendlicher verändert.”* Aber es gibt zwei Wampfler. Der eine spricht so (in […]

Am 25. August eröffnet die Privatschule “Quinoa” eine Klasse mit 24 Schülern im Wedding. Quinoa ist eine Sekundarschule mit Schulgeld von 0 bis 400 Euro. (Berliner Kitatabelle) Kommendes Schuljahr soll die “Bürgerschule” der “Bürgerplattform Wedding: Wir sind da” ihre Pforten öffnen, die ganz ähnliches vor hat: ein Schulversuch nach dem Vorbild der berühmten New Yorker […]

Die Studierenden sollen möglichst frei studieren können. Interview mit fzs-Sprecherin Katharina Mahrt anlässlich der Studenten-Konferenz zum 15. Geburtstag der Bolognareform Pisaversteher: Frau Mahrt, wie bewerten Sie die Bologna-Beschlüsse zum 15. Geburtstag ihrer Verabschiedung? Katharina Mahrt: „Es sind noch nicht alle positiven Ziele Bolognas umgesetzt worden.“ Aber es gab doch viele Veränderungen nach dem großen Anti-Bologna-Donnerwetter […]

Bildschirmfoto 2014-07-30 um 12.58.27

Studentenverband fzs diskutiert in Bonn die Bologna-Reform Die deutsche Studierendenvertretung fzs findet die Debatte um die Regelstudienzeit falsch geführt. „Die Regelstudienzeit ist eine Verpflichtung für die Hochschulen, aber nicht für die Studenten“, sagte die Sprecherin des fzs, Katharina Mahrt, einen Tag vor der großen Bologna-Konferenz des fzs in Bonn. (Das ganze Gespräch mit Mahrt, siehe […]

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.177 Followern an